Cygnus-Spacecraft
Cygnus ISS NASA

Cygnus hebt die ISS an

Am Dienstag 11.07.2018 wurde die ISS zum ersten mal von dem Amerikanischen Raumfrachter Cygnus angehoben. Die Triebwerke sind für 50 Sekunden gezündet worden, ISS wurde 90 Meter angehoben.

Warum muss die ISS angehoben werden?

Auch wenn die ISS ca. 400Km über der Erde positioniert ist, gibt es noch eine rest Atmosphäre und kleine Teilchen die mit der Zeit die ISS abbremsen. Wenn die ISS zu langsam wird verliert sie an höhe, und würde irgendwann auf die Erde stürzen. Um die ISS anzuheben werden in der Regel Raumtransporter genutzt. Es wurden für das anheben schon der Russische Progress Frachter, der Europäische ATV Frachter und ein Spaceshuttle verwendet.

Was ist Cygnus?

Cygnus ist ein unbemanntes, nicht wiedervendwares Versorgungsraumschiff, welches von der Firma Orbital Sciences Corporation im Auftrag der NASA entwickelt wurde.

Der Raumtransporter soll die Amerikanische Versorgung der ISS, nach Einstellung der Space Shuttle Flüge im Jahre 2011 übernehen. Seit dem 18. September 2013 fliegt der Raumtransporter zur ISS.

Cygnus
Der Amerikanische Raumfrachter Cygnus. (Quelle: NASA)

(Quelle)


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.